Samstag, 16. April 2011

The Rite

Ich bin normalerweise kein Fan von Horrorfilmen und für die Liebhaber des gepflegten Gruselns und großen Schreckens zählt "The Rite" wohl zu den Kinderfilmen, aber dennoch habe ich ihn mir angesehen und auch für die Horrorfreunde könnte einiges in diesem Film dabei sein:


Der Film stellt letztlich den Exorzismus durchaus positiv dar, was mich aber noch mehr erfreut hat ist, dass der Film wie ein Plädoyer für die Beichte spricht und durchaus feinsinnig über Glaubenszweifel und Glaubensnöte auch von Priestern erzählt.

Zwei Punkte aus dem Film, die mich darüber hinaus sehr angesprochen haben:
  • "du bist nie allein, ER ist mit dir"
  • ohne den Glauben helfen die Worte nicht
Ich kann den Film also durchaus weiterempfehlen, auch wenn er nicht der große Grußelschocker des Jahres ist (was mir sehr entgegen kam).

1 Kommentar:

Karoline hat gesagt…

lustig, dass bei dem Video unten Werbung für eine Singlebörse eingeblendet ist...wie passend!