Mittwoch, 21. September 2011

erste Liturgieprobe...

Heute Morgen um 9 Uhr fand auf dem Domplatz die erste "Probe" für den Papstgottesdienst am Samstag statt. Wirklich geprobt haben wir allerdings nicht, das einzig praktische war lediglich der Einzug. Danach wurde alles nur noch innerhalb einer viertel Stunde durchgesprochen, was eh auf den Ablaufplänen steht und immer wieder betont, dass vielleicht "Herr" Marini am Freitag Abend in einer zusätzlich angesetzten Probe noch einmal alles ändern wird. Insgesamt war man bei der Probe nicht so gut auf den päpstlichen Zeremonienmeister zu sprechen...

Jedoch konnten wir so schon einmal auf die Papstbühne schauen, auf der noch vieles zu tun ist. Die Bühne soll in ihrer Form ein Kirchenschiff nachbilden. Mal sehen, wie es dann fertig aussieht. Hier schonmal zwei kleine Eindrücke in Form von Bildern.

ohne Korpus???

die Bühne in Gänze unterhalb des Domes

Auf den Vatikanischen Seiten finden man inzwischen auch alle liturgischen Texte der Deutschlandreise des Heiligen Vaters. (Danke an Giovanni, der es gefunden hat)

Keine Kommentare: