Donnerstag, 27. Oktober 2011

On Tour: Auf den Spuren des sel. Johannes Paul II.

In den letzten Tagen bin ich nicht zum schreiben gekommen, da zur Zeit einiges auf einmal zusammengekommen ist. Seit letztem Donnerstag bin ich wieder Zeremoniar des Priesterseminars und hatte dadurch einiges mit den zu schreibenden Liturgieplänen zu tun, das habe ich soweit aufgearbeitet. Am kommenenden Dienstag habe ich im Kirchengeschichtsseminar mein Referat über die Ordensgeschichte der Zisterzienser, da bin ich zur Zeit viel am Lesen und würde auch mir keine großen Gedanken machen, wenn nicht dieses Wochenende noch die alljährliche Bildungsfahrt des Seminars wäre. 

Morgen Früh halb 9 startet unser Bus in Richtung Krakau, es wird sicherlich eine schöne Fahrt und eine gute Gelegenheit die Mitbrüder (es sind ja einige neu im Haus) und auch den Regens mal von unter anderen Bedingungen und im anderen Rahmen kennen zu lernen. Doch werd ich sicherlich nicht so gut in meinem Referat vorankommen, wie es am Seminarschreibtisch der Fall gewesen wäre.

Nun, mit meinem neuen Laptop bin ich ja ziemlich Road-tauglich und muss nicht Angst haben, dass der Akku nach 2 Stunden leer ist, so werd ich mir die Lektüre auf die Fahrten mitnehmen  (wir werden ja einen großen Teil des verlängerten Wochenendes auf der Straße sein) und fleißig lesen und tippen.

Vom Programm her werden wir uns auf den Spuren des seligen Papstes Johannes Pauls II. bewegen und sicherlich viele gute Eindrücke mitbringen. Die Kamera liegt schon bereit. So werde ich am Dienstag nach meinem Referat sicherlich viel zu berichten und zu zeigen haben. Euch ein schönes und gesegnetes Wochenende!

1 Kommentar:

Braut des Lammes hat gesagt…

Dann viel Freude, das wird bestimmt sehr schön. (Und nicht seekrank werden, wenn du da auf dem Laptop herumtippst.)