Samstag, 31. Dezember 2011

mein Jahresrückblick 2011 - Teil 2

Das 2. Quartal des Jahres war von sehr verschiedenen Anlässen geprägt. Von der österlichen Bußzeit und dem Osterfest, der Benediktion Abt Maximilians in Heiligenkreuz. Verschiedenen Weihen in Deutschland und Österreich und einem wunderbaren Frühling und Frühsommer. Es waren auf jeden Fall die schönsten Monate in Wien und Umgebung und auch das Studium war sehr schön.

April:
Anfang April durfte ich einen Wüstentag in Heiligenkreuz verbringen und habe mich dort wirklich gut auf Ostern vorbereiten können. In der WG habe ich mit Karo viele Ostereier bemalt. Die große Woche und das Osterfest selbst habe ich dann mit Pater Sebastian auf der Pfarre in Enzersfeld und Kleinengersdorf verbracht. Ostermontag durfte ich bei der Benediktion Abt Maximilians ministrieren. 

Spaziergang mit den Mönchen am Sonntagnachmittag

Ostereier für Enzersfeld
Die Karwoche
Auferstehung!

Fastenbrechen mit Pater Sebastian

Mai:
Anfang Mai eröffnete die Schatzkammer in Stift Klosterneuburg und ich war viel mit Abt Johannes von den Schotten bei Firmungen als Zeremoniar. Am 14. Mai wurde Martin Gebhard in Weimar durch Weihbischof Hauke zum Diakon geweiht. Mit der WG unternahmen wir einen schönen Ausflug nach Melk und auf der Donau. Es wurde richtig sommerlich und so genoss ich einige Abende mit Sebastian im Votivpark. Und ein weiterer schöner Besuch: Thomas und ich erkunden Österreichs Bierkultur auf dem Wiener Bierfest.
die Servitenkirche in Wien
kennengelernt bei einer Firmfahrt mit Abt Johannes

Diakonenweihe in Weimar

WG-Ausflug nach Melk


Frühsommer im Votivpark

lange Nacht der Kirchen

mit Thomas auf dem Bierfest

die neue Sitzecke von Ikea
Juni:
Anfang Juni besuchte mich unser damaliger Regens Wolfang Ipolt und bekam einen langen Anruf während der Klosterführung in Heiligenkreuz. Kurz darauf war er als neuer Bischof für Görlitz bekanntgegeben. In Dresden wurde am Pfingsten Christian Hecht zum Priester geweiht und feierte eine wunderschöne Primiz. Bei der Jugendwallfahrt auf dem Huy ging es ums Leben. Mit Pater Sebastian und Sebastian feierte ich Fronleichnam auf dem Lande.

Regens Ipolt am Glockenspiel in Heiligenkreuz
Primizsegen
neuer und alter Bischof von Görlitz
Fronleichnam


Keine Kommentare: