Samstag, 21. April 2012

Heilig-Rock-Wallfahrt in Trier

Heute vor einer Woche waren wir Erfurter Seminaristen mit unserem Regens in Trier zur Heilig-Rock-Wallfahrt und zum 3. deutschen Seminaristentag. Es war eine gute Erfahrung, einmal 500 Seminaristen an einem Ort versammelt zu sehen! Wir sind zwar wenige, aber es gibt uns noch und wir gehen mit viel Freude und mit der Hilfe des Gebetes vieler unseren Weg zum Priestertum.
Am Heiligen Rock wurde uns der Glaube an den Mensch gewordenen Gott noch einmal besonders vor Augen geführt. Er, der Alpha und Omega ist, der Herr über Leben und Tod, wird Mensch und kleidet sich in eine einfache, aus einem Faden gewobene Tunika, die nicht einmal besonders ansehnlich ist. Er, der Höchste, weilt unter den kleinsten. Kein irdischer Schmuck kann dies fassen!

Es waren gute und beeindruckende Erlebnisse am vergangenen Wochenende, die uns Seminaristen sicherlich noch eine Weile in diesem Semester und darüber hinaus begleiten werden.

Herr Jesus Christus, Heiland und Erlöser,
erbarme Dich über uns und über die ganze Welt.
Gedenke Deiner Christenheit
und führe zusammen, was getrennt ist.
Amen.

die Liebfrauenbasilika...wunderschön!

Blick über Trier

die Mariensäule über der Stadt


großer Andrang zum Heiligen Rock

Podiumsveranstaltung des Seminaristentreffens


der Heilige Rock

1 Kommentar:

aloysius hat gesagt…

Lieber Klemens,
so hast Du es also geschafft, ein Photo des Hl. Rockes zu machen...
Ich fand die Wallfahrt und das Seminaristentreffen ebenso beeindruckend wie Du!
Auch das Pilgergebet ist mir wirklich lieb geworden - gerade auch im Hinblick auf unser Dasein: Möge der Herr auch uns Seminaristen immer wieder zusammenführen - schließlich wollen wir, die wir zusammen dort waren, IHM und seiner Kirche dienen!

Viele Grüße aus dem PS Augsburg,
florian z.