Dienstag, 5. Juni 2012

60 Jahre katholisches Priesterseminar in Erfurt

Heute vor 60 Jahren, am Fest des heiligen Bonifatius, wurde das katholische Priesterseminar in Erfurt mit einem festlichen Pontifikalamt, an dem Vertreter aller kirchlichen Jurisdiktinsbezirke der DDR teilnahmen, eröffnet. Mit der Eröffnung des Seminars, das nach wie vor direkt der Bildungskongregation in Rom unterstellt ist, wurde auch das Philosophisch-Theologische Studium ins Leben gerufen, dass später vom Seminar unabhängig wurde und seit rund 10 Jahren in die Universität Erfurt integriert ist. Erster Regens des Seminar, Rektor des Studiums und Philosophieprofessor war Erich Kleineidam.

Um der Gründung des Seminars und des Studiums zu gedenken, werden am Freitag und Samstag große Jubiläumsveranstaltungen stattfinden, an denen unter anderen Walter Kardinal Kasper teilnehmen wird. Ein ausführliches Programm gibt es hier.

In der Vorbereitung auf all die Festlichkeiten und Referate etc. hatte ich die Möglichkeit ein wenig in den Seminaralben zu stöbern und konnte so einige Bilder zusammensuchen (die ich teils heute Morgen auch schon auf unserem Facebook-Profil hochgeladen habe).

Aus dem Seminaralbum von 1952/53
Protektor des Seminars:
der Berliner Bischof Wilhelm Weskamm
Regens, Rektor und Professor:
Erich Kleineidam

Das Coelicum sah damals noch ein bissel anders aus

und auch der Weiheort des berühmten Augustiner-Eremiten M.L.
hatte damals eine andere Verwendung als heute

der Lehrkörper


Sehr interessant sind auch die Vorstellungsseiten der Bistümer:
Fulda (Ostteil)



der deutsche Rest Breslaus: Görlitz


der Magdeburger Teil des Erzbistums Paderborn

damals noch mit Sitz in Bautzen und ohne Dresden im Namen: Meissen


Der Ost-Teil Würzburgs: Meinigen (gehört heute zu Erfurt)

für die Mecklenburgische Diaspora: Schwerin


und zum Schluss noch Berlin:


Mit der Bitte um euer Gebet um geistliche Berufungen wünsche ich dem Seminar weitere gute Jahre der Ausbildung. Ad multos annos!

Keine Kommentare: