Freitag, 15. Juni 2012

Wie macht Christus das?

Ganz passend zur EM ein kleiner Text von Albino Luciani, dem späteren Papst Johannes Paul I.:

Wie macht Christus das, zur gleichen Zeit hier und in tausend anderen Kirchen zu sein? Von mir und gleichzeitig von Millionen anderen Menschen "gegessen" zu werden? Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass innerhalb weniger Augenblicke meine Gedanken nach Moskau, London und New York fliegen können. Ich weiß, dass das Fußballspiel vor einigen Tagen zwischen Italien und England in Turin einmalig war und dass es trotzdem gleichzeitig von Millionen Augen festgehalten wurde, die in ganz Europa auf den Bildschirm gerichtet waren. Ich weiß, dass ein einziger meiner armseligen Artikel, der in einer kleinen Zeitschrift abgedruckt wird, gleichzeitig die Aufmerksamkeit von zwei Millionen Lesern erreicht. Und weil ich das alles weiß, behaupte ich mit Gewissheit: Der allmächtige Gott hat in seiner großen Liebe einen Weg gefunden, wie er mit seinem Leib, aber auf eine mir unbekannte, nicht körperliche Weise, zur gleichen Zeit in Millionen von Kirchen und Herzen einziehen kann.

Keine Kommentare: