Mittwoch, 25. Juli 2012

Erntedank und ein ganz besonderes Schmankerl


Gestern Abend war nun also meine AT-Prüfung zum Thema "Nähe Gottes". Es kam ganz anders als erwartet, aber deswegen nicht unbedingt schlechter. Anstelle einer großen Textaufgabe gab es acht kleinere, von denen man sieben bearbeiten musste und die achte als persönlichen Bonus nehmen konnte. Die Aufgaben waren alle soweit in Ordnung und ich habe mit meiner "Malen-nach-Zahlen"-Bibel (oder wie der Regens meinte: So bunt ist unser Glaube^^) einige gute Verweise einbringen können. Ich hoffe, der Prof. ist zufrieden und ich dann mit meiner Note auch ;)

Nun aber zu dem im Titel versprochenen Schmankerl: Nach der Prüfung war ich bei einem Freund eingeladen und wir kamen ganz gut über dies und das ins Gespräch (der selbstgemachte Rhabarber-Schnaps war exzellent!). Bei Pius XII. angelangt (ich sah ein Buch über ihn im Regal stehen) kamen wir dann auf ein paar ganz gesondere Aufnahmen zu sprechen. Seht selbst ;)


Das ist ein Ausschnitt aus dem Film "Der veuntreute Himmel" nach dem gleichnamigen Roman von Franz Werfel (der auch "Das Lied von Bernadette" geschrieben hat). Das besondere an den ersten 6 Minuten hier ist, dass es sich um (filmisch zusammengeschnittene, aber nicht inszenierte) Originalaufnahmen Papst Pius XII. handelt. Es sind Farbaufnahmen einer seiner letzten Massenaudienzen im Petersdom. 
Als ich das gestern Abend sah, war ich tief beeindruckt, wie fidel und fit der Heilige Vater trotz seines hohen Alters (er muss bei den Aufnahmen um die 80 Jahre gewesen sein...) aussieht. Und schön finde ich auch, wie Pius XII. das "Bad in der Menge" genießt... wirklich toll!!!

Zugegeben, Händels Messias-Halleluja wirkt ein bissel arg kitschig... aber an sonsten ist das doch wirklich ganz famos und schnieke alles...




Keine Kommentare: