Sonntag, 5. August 2012

Abfahrt und auf Wiedersehen


Als ich vor etwa einer Stunde in meinen Zug in Richtung Wien einstieg, um heute Abend meine Exerzitien im Stift Heiligenkreuz zu beginnen, traf ich ganz unverhofft zwei unserer Schwestern, Sr. Magdalena und Sr. Bogoslava. Die beiden sind unterwegs nach Görlitz und von dort wahrscheinlich nach dann weiter nach Lauban.

In Riesa sind die beiden Schwestern nun umgestiegen und ich setze meine Reise alleine fort, nehme jedoch vieles aus den letzten Tagen mit. Nach Libori in der vergangenen Woche, habe ich gestern noch bei einer Silberhochzeitsfeier mit Freunden zusammen Musik gemacht. Dabei gab es auch ein schönes Feuerwerk über der Burg Giebichenstein zu bewundern.
Darüber hinaus nehme ich einige Freunde und ihre je persönlichen Lebenswege mit ins Gebet. Auf den Exerzitien geht es zwar vorrangig um mich und meine Berufung, aber meine lieben Freunde möchte ich da doch nicht vergessen.

In einer Woche enden die Tage in Heiligenkreuz dann mit der feierlichen Diakonenweihe von P. Johannes Paul, der ja auch für die Internetpräsenz des Stiftes zuständig und somit vielen zumindest indirekt bekannt ist.

Viele liebe Grüße also aus dem CityNightLiner irgendwo zwischen Riesa und Dresden, eine gute Zeit euch und bis nächste Woche.


Keine Kommentare: