Samstag, 4. August 2012

Nachlese zu Libori

Nach meinem doch recht kurzen Post zum Liboriusfest bekam ich einige Anfragen, warum ich nur so wenig geschrieben und vor allem so wenig Bilder gepostet habe. Nun, leider habe ich selber kaum Fotos gemacht, aber dafür gerade einen ganzen Haufen  von Martin bekommen.

Über die Tage habe ich ja immer wieder am Stand des Bonifatiuswerkes mitgearbeitet, und dort haben wir dann unter anderem unseren Bundestagspräsidenten Norbert Lammert getroffen und Felippe Jourdan, den einzigen Bischof Estlands.

Gesammelt haben wir übrigens für einen Boni-Bus für die Huysburg und gewinnen konnte man beim Namenstagsgewinnspiel eine Reise ins schöne Kloster Helfta. Beide Klöster liegen im Bistum Magdeburg und sind wirklich sehr schön und immer eine Reise wert.

Hier nun erstmal ein paar Fotos:

mit Pfarrer Funk und Martin Papke im Kreuzgang des Domes
wir haben Bischof Rintelens Grab besucht und ich habe
dort um gutes Gelingen meiner Magisterarbeit gebetet 
Wissen Sie, wann Ihr Namenstag ist?

Monsignore Austen schaute auch immer wieder vorbei

Herr Lammert, wissen Sie auch, wann Sie Namenstag haben?

"Na sicher!"

und eine kleine Spende für den neuen Bus gabs auch!

Bischof Felippe Jourdan


Tolle Videos wurden ja hier und dort auch schon gepostet. Da empfehle ich vor allem die Auswahl von domradio.de, die bei den großen Gottesdiensten ihr können ja wirklich unter Beweis gestellt haben. Tolle Arbeit.


Keine Kommentare: